FL01_ÖBB 91_Ankündigung für Sommer 2022

0.00

ANKÜNDIGUNG für Sommer 2022
# Unmögliches wird sofort erledigt,
Wunder dauern etwas länger

Fertigmodell einer Lokomotive der ÖBB Reihe 91.X

 

Nicht vorrätig

Artikelnummer: FL01 Kategorie:

Mit der KkStb 99/ ÖBB 91.X hat fineWerk bereits 2019 eine typisch österreichische Nebenbahndampflokomotive angekündigt.

Die Konstruktion der ersten Lokomotive komplett aus dem Hause fineWerk wird in Kürze abgeschlossen sein!

 

Das Modell

  • Gehäuse aus Messingfeinguss & Resinguss
  • Ansteckteile aus Messingfeinguss
  • Vorbildliche Nachbildung der Winkelhebelsteuerung aus Messingfeinguss und geätzten Teilen
  • Antrieb durch Glockenankermotor auf drei Achsen
  • für Digitalbetrieb vorbereitet
  • für Sound vorbereitet
  • RP25 fineScale Räder
  • befahrbarer Mindestradium R 419,6 (Roco* R3)
  • u.v.m.

 

Das Vorbild

Die steigenden Anforderungen auf Nebenbahnen (100t-Zug mit 20km/h auf 25‰ Steigung führen),
forderten eine gegenüber der Reihe 97, leistungsstärkere Lokomotive.
Diese neue Lokomotive mit Achsfolge 1´C wurde als Reihe 99 bezeichnet.
Der Antrieb erfolgte über ein Zweizylinder-Verbundtriebwerk mit Anfahrvorrichtung „Gölsdorf“ auf die letzte Achse.
Weiters kam zum ersten Mal, die von Gölsdorf entwickelte Winkelhebelsteuerung bei Normalspurlokomotiven zum Einsatz.
Die zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug 50 km/h
Bei den ÖBB wurden die Lokomotiven der Reihe 99 folglich als ÖBB 91. bezeichnet.
Die letzte Maschine der Reihe 91, die ÖBB 91.44 wurde am 20. September 1972 ausgemustert.