Aktuelles

28.08.2021

fineWerk präsentiert die ESU-Herbstneuheiten 2021

 
fineWerk ist seit Februar 2021 Vertriebspartner von ESU.
Die ersten ESU-Modelle, die in das Sortiment aufgenommen wurden, sind die DEUTZ-Kesselwagen.
 
Bei fineWerk werden, bis auf wenige Ausnahmen, auch die Digitalisierungen von Lokomotiven und Waggons mit ESU-Decodern durchgeführt. 
 
Nun möchten wir Ihnen einen Einblick in die aktuellen ESU-Herbstneuheiten 2021 bieten.
Laut der Aussendung von ESU ist dies keine Vorschau auf Modelle, die in einigen Monaten erscheinen.
Die Modelle sind aktuell bereits in überschaubarer Stückzahl verfügbar.
 
Sollte sich Ihr Wunschmodell unter den ESU-Herbstneuheiten 2021 befinden, senden sie bitte eine E-Mail mit Artikelnummer und gewünschter Stückzahl an >> info@finewerk.cc <<
 
Hier geht es zu den ESU-Herbstneuheiten 2021
 
Beste Grüße 

 

 

09.08.2021

 

Gemeinsam mit fineWerk aufforsten

 
Neuheiten aus der Rubrik „Landschaftsbau“ !

Zu den Modellbäumen der Arten Fichten, Lärchen und Apfelbäumen kommen nun auch Kiefern, Eichen, Kastanie und Ahorn hinzu.

 
 
Beste Grüße

 

 

11.07.2021

 

Die Blaue Elise der Regiobahn als Modell

Heute, Sonntag 11.07.21, wurden die Miniaturen der „Blauen Elise“, im Beisein des Vorbildes an die Regiobahn GmbH übergeben.
Vielen Dank an die Regiobahn GmbH, für den spannenden Auftrag die 2143 062-5 als H0-Miniatur umzusetzen.

Als Grundmodell wurden ÖBB 2143 vom Hersteller Klein Modellbahn mit vielen Details von fineWerk aufgewertet, lackiert und beschriftet.

 
Beste Grüße

 

 

21.06.2021

 

fineWerk wird KKSTB-Signale Partner

Mit großer Freude dürfen wird Ihnen heute bekannt geben, dass fineWerk ab sofort
Vertiebspartner der Manufaktur „KKSTB-Signale“ ist.

„KKSTB-Signale“ ist für seine filigranen und sehr detaillierten Flügelsignale bekannt, die aus Messingfeinguss und Ätzteilen hergestellt sind und vorbildgerecht lackiert werden.
Neben den Signalen werden auch weitere Zubehörteile wie Signalfernsprecher, Drahtnachziehhebel, Seilzugführungen uvm. in der „KKSTB-Signale“ Manufaktur hergestellt.

Einen ersten Einblick in das Sortiment von „KKSTB-Signale“ erhalten Sie mit dem angefügten Katalog für 2021:

KKSTBSignale-Katalog2021_V1

Weitere Informationen zu den Signalen von „KKSTB-Signale“ erhalten Sie unter  info@finewerk.cc . 

Beste Grüße

 

 

03.06.2021

H0-Hemmschuhe von fineWerk künftig aus Messingfeinguss

Die Setpackungen der Hemmschuhhalter mit Hemmschuhen waren nun längere Zeit nicht erhältlich.
Nun sind diese in verbesserter Ausführung wieder verfügbar!

Die Hemmschuhe werden ab sofort aus Messingfeinguss hergestellt, wodurch die Details aus der aufwendigen Konstruktion noch besser zur Geltung bringt.

Es ist nun auch möglich, den Hemmschuh mit einer Pinzette auf ein H0-Gleis aufzusetzen.
Ein Waggon lässt sich so am Wegrollen hindern oder sogar aus voller Fahrt zum Stehen bringen.

Weiters wird es künftig sowohl ein Fertigmodell für den sofortigen Einsatz auf der Modellbahnanlage, als auch einen Bausatz geben.

Hier geht es zu den ersten Artikeln bei den Hemmschuhen die Überarbeitet wurden:
ZB01_Hemmschuhhalter aus Beton + 6 Stk Hemmschuhe

ZB30_12 Stk Hemmschuhe

 

Beste Grüße aus der fineWerkstätte

 

 

04.04.2021

fineWerk wünscht frohe Ostern

Bei fineWerk wird aktuell am nächsten „Lastenesel“ nach östereichischem Vorbild konstruiert.
Eine erste Belastungsprobe der Ladefläche wurde aus aktuellem Anlass mit Ostereiern durchgeführt.

26.10.2020

LOK – DOWN bei fineWerk

Keine Angst und Sorge!
In der fineWerkstätte herscht nur das Modellbahnvirus!

Beim LOK-DOWN von fineWerk entfallen nun die Versandkosten für Bestellungen ab 100€ in Österreich.

Beste Grüße

 

03.05.2020

Kurzinfo: Änderung der Verfügbarkeit von Produkten

Derzeit sind im Onlineshop nicht alle Produkte verfügbar.
Schrittweise werden die aktuell still geschalteten Produkte wieder erhältlich sein.
Bei den neu zugeschalteten Produkten wird dann der aktuelle Lagerstand ersichtlich sein.
fineWerk ersucht um Verständnis und bedankt sich im Voraus!

Beste Grüße

26.04.2020

fineWerk in der Modellbahnwelt 2/2020

In der aktuellen Ausgabe der Modellbahnwelt konnte man unter den Neuheitenankündigungen, die in Planung befindliche KkStb 99/ ÖBB 91 von fineWerk finden.
Die Konstruktion des 1C Kupplers läuft bei fineWerk auf Hochtouren.
Die für einen sauberen Betrieb benötigten Räder mit RP25 Spurkränzen, wurden bereits ausgiebig in einer Lokomotive mit identem Vorlauf-, Treibrad- und Kuppelraddruchmesser (Modell ÖBB 93) getestet.
Erste Abgüsse von Zurüstteilen aus Messing sind bereits für die Qualitätskontrolle in der fineWerk-stätte eingetroffen.
Sobald die erste Modell ÖBB 91.X auf den Gleisen steht wird hier wieder berichtet.

Beste Grüße

15.01.2020

Die neue Rubrik „Services“

Ab sofort gibt es in der Menü-Leiste die Rubrik „Services“.
Hier findet man neben neu angebotenen Dienstleistungen wie „Umbauarbeiten“ und „Reparaturen und Service“ auch die bereits bekannte Möglichkeit, bei fineWerk sein Modell patinieren/ künstlich betriebsverschmutzen zu lassen („Patinierungen“).

Beste Grüße

10.12.2019

Neues von fineWerk // Spur 0 Ausstattung
Ab sofort für Bestellungen frei geschaltet

Nun geht es eine Spur größer.

Ab sofort gibt es den für Österreich typischen Hemmschuhhalter aus Beton mit 5 Stk Hemmschuhen in Spur 0.

  • ZB11_5 Stk Hemmschuhe inkl Hemmschuhhalter aus Beton

Bei ausreichend Interesse folgen im Jahr 2020 weitere Teile zur Ausgestaltung einer Spur 0 Anlage.

Beste Grüße

28.10.2019

Neues von fineWerk // #Wagnerei
Verfügbar ab KW48/19

Unter dem Schlagwort #Wagnerei werden von fineWerk zukünftig auch Fahrzeugmodelle entwickelt und produziert.

Als Grundstein für eine Serie feiner Fahrzeugmodelle wurde zur Modellbau-Wien der Jenbach Büffel angekündigt.
Die erste Variante des Jenbach Büffel wird in der Werkslackierung Gelb/Blau erscheinen.
Ab KW48/19 können die Modelle bestellt werden. 

  • WA001_Jenbach Büffel_Gelb/Blau

Das Modell wird als 3D-Druck hergestelltes und fertig lackiertes Modell erscheinen.

Beste Grüße

25.08.2019

KkStb 99/ ÖBB 91.
Vorankündigung für 2020

Mit der KkStb 99/ ÖBB 91. wird von fineWerk eine typisch österreichische Nebenbahndampflokomotive angekündigt.
Der Aufbau ist Modular ausgeführt und lässt somit eine Vielzahl von Varianten zu.

Das Modell

  • Kunstharzgehäuse
  • Ansteckteile aus Messingguss
  • Aus Neusilber geätzte Steuerung
  • Antrieb auf drei Achsen
  • für Digitalbetrieb vorbereitet
  • uvm.

Das Vorbild

Die steigenden Anforderungen auf Nebenbahnen (100t-Zug mit 20km/h auf 25‰ Steigung führen),
forderten eine gegenüber der Reihe 97, leistungsstärkere Lokomotive.
Diese neue Lokomotive mit Achsfolge 1´C wurde als Reihe 99 bezeichnet.
Der Antrieb erfolgte über ein Zweizylinder-Verbundtriebwerk mit Anfahrvorrichtung „Gölsdorf“ auf die letzte Achse.
Weiters kam zum ersten Mal, die von Gölsdorf entwickelte Winkelhebelsteuerung bei Normalspurlokomotiven zum Einsatz.
Die zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug 50 km/h
Bei den ÖBB wurden die Lokomotiven der Reihe 99 folglich als ÖBB 91. bezeichnet.
Die letzte Maschine der Reihe 91, die ÖBB 91.44 wurde am 20. September 1972 ausgemustert.

Beste Grüße

09.08.2019

Vorschau auf die neuen Produkte von fineWerk
Verfügbar ab KW35/19

Das Produktportfolio von fineWerk wird ab KW35/19 um folgende Produkte ergänzt:

Spur H0:

  • ZB01_Hemmschuhhalter inkl. Hemmschuhe (5 Stk) als lackiertes Fertigmodell
  • ZB02_Briefkästen 2 Stk (typisch österreichisches Vorbild als lackiertes Fertigmodell
  • ZB03_Prellbock_Fertigmodell

 

Beste Grüße

29.07.2019

Produktionsstart von Gegenständen für
Ausgestaltung von Modellbahnen

Damit wird das Ziel verfolgt, dass unter dem Namen fineWerk zukünftig auch Zubehörteile für den Landschafts- und Modulbau angeboten werden können.

Bei der Fertigung wird auf die 3D-Druck-Technologie gesetzt.
Heutzutage ist es mit dieser Methode bereits möglich feinste Miniaturen herzustellen, die das Vorbild getreu wiedergeben.

Die Vorbereitung für den Produktionsstart wurde bereits mit dem Vermessen von bahntechnischen Gegenständen und dem Umsetzen dieser in den Modellbahnmaßstab 1:87 abgeschlossen.

Die ersten Probedrucke konnten bereits als zufriedenstellend eingestuft werden.
Erste Bilder eines Prellbockes im Maßstab 1:87/Spur H0

Beste Grüße

04.06.2019

Vorbildaufnahmen UW01; Klmm 3160

Der Umbausatz UW01 wird in kürze hier verfügbar sein.

Der Klmm 3160 wurde hauptsächlich von der Firma Eternit* zum Transport von „Welleternit – Dachplatten“ eingesetzt.

Optisch gab es bei den Waggons einige Unterschiede in Bezug auf die Beschriftung und die Lackierung.
Genau diese Unterschiede machen diesen Waggon interessant für die Nachbildung auf der Modellbahn.

Zwei Aufnahmen dieser Waggons konnten von Hermann Heless, einem echten Spezialisten der Eisenbahnfotografie, abgelichtet werden.
Diese sehenswerten Originalaufnahmen dürfen mit freundlicher Genehmigung veröffentlicht werden.

Hier geht es zum Umbausatz: https://www.finewerk.cc/produkte/uw01_oebb-klmm-3160/

Aktuell ist die Auslieferung für KW26/2019 vorgesehen.

 

 

16.05.2019

Endspurt in der Anfertigung der Formteile für die 188.01

Das Einzelstück der ÖBB, die Reihe 188.01 wurde 1960 ausgemustert.
Im Maßstab 1:87 wird sie in Kürze so manche Modellbahnanlage oder Vitrine bereichern.

Das Modell wird als Umbausatz ausgeführt.
Nähere Details folgen sobald die Lok verfügbar ist.

Für die Zwischenzeit Bildausschnitte der bereits fertigen Gussteile.

14.05.2019

Die fineWerk-Homepage entsteht

Schritt für Schritt füllt sich die Homepage von fineWerk.

Ein paar Einstellungen sind im Hintergrund noch durchzuführen, bis auch die shop-Funktion online ist.